Wassermann: Liebe vs. Freiheit

Tanja Brock

Posted on February 10 2021

Wassermann: Liebe vs. Freiheit

Im Wassermann und auch in der schwingenden Energie des Neumonds im Wassermann steht gerade das Thema Liebe vs. Freiheit energetisch präsent in unserem Feld.

Wie passen Liebe und Partnerschaft zu dem freiheitsliebendsten Zeichen überhaupt?!

Das ist gerade eine interessante Frage, als doch der Valentinstag am Sonntag, den 14.02. naht!

Mein Geburtsmond steht im Wassermann, dies ist astrologisch auch eine der herausforderndsten Mondstellungen überhaupt, aufgrund des Konfliktes: Liebe vs. Freiheit der die Gefühlswelt eines Wassermann-Mondes permanent aufwühlt! 

Das ist doch seltsam.Das Zeichen Wassermann Wassermann hat den Ruf  „getrennt“ unabhängig und losgelöst zu sein als ein fixes Luftzeichen das vorallem der Freiheit und Unabhängigkeit fröhnt.

Doch wenn ich mir all meine Wassermann Ladys ansehe, so sind das diejenigen, die zwar wahnsinnig frei und unabhängige Seelen haben, aber einmal wirklich verbunden mit Jemanden eine wirklich starke Bindung und Liebe verkörpern, die mehr als natürlich und ungezwungen, ja irgendwie ideal wirkt. Sie lieben so tief wie der Ozean.

Sie sind auch wenn gefühlt nicht greifbar und immer fliegend, die treusten Freundinnen.

Viele astrologisch Bewanderte und Interessierte,  meinen dass die Energie des Planeten Uranus, die mit Wasser assoziiert wird eben freiheitliches und rebellische Energien vertritt. Aber es gibt in der klassischen Astrologie eine ältere Planetenverteilung und Ordnung, die man bedenken muss. Dort wurde Wasser von Saturn beherrscht. Dem gebundensten und traditionellsten („comitted‘en“) Planeten überhaupt.

Somit sollte man um die Wassermann Energie komplett zu verstehen, Saturn & Uranus sie gemeinsame Planetenherrscher sehen, die strukturierte Freiheit und tiefe Emotionale Verpflichtung repräsentieren. Und was ebenso für den Wassermann und den heutigen Liebestag steht ist der Sinn für Gemeinschaft, Menschlichkeit und ebenso Freundschaft (auch eine Form der Liebe) steht. Also liebe Leute heute und am Wochenende und eigentlich sollte das jeden Tag so sein, sind gute Tage um Liebe und Wertschätzung in welcher Form auch immer auszudrücken und zu leben.

Denn was uns das Wassermann-Zeichen ebenso lehrt ist eine “no shame” Mentalität, in der wir mutig, ehrlich und authentisch zu unseren Gefühlen stehen und diese ausdrücken ohne Scheu, falschen Stolz oder Scham. Unsere Liebe ausdrücken, sei es einer Person gegenüber, einer Gruppe oder einer Sache in die wir fest glauben. 

Diese Energie prägt auch den nahenden Valentinstag am 14.02, der aber von einem glücksbringenden und positiven astrologischen Aspekt begleitet wird: der rückläufige Merkur im Wassermann berührt Glücksplanet Jupiter, ebenso im Wassermann in einer Konjunktion!

More Posts

0 comments

Leave a comment

All blog comments are checked prior to publishing